Tutorial "Simpler Days"

Bild designed by MaryLou *** Scraps © by HorsePlay's Pasture Designs *** Poser © by Mimies Magic Poser

Tutorial "Simpler Days" © by MaryLou
15.07.2018

Das Tutorial wurde mit Gimp 2.8 erstellt
und ist für alle, die schon etwas Erfahrungen mit Gimp gesammelt haben.  

Das Tutorial ist in meinem Kopf entstanden.
Alle Ähnlichkeiten zu anderen Anleitungen sind rein zufällig
und nicht beabsichtigt.
Bitte gebe diese Anleitung nicht als deine eigene aus
und beachte meine Nutzungsbedingungen.
Dankeschön!

**********   **********   ************

Benötigte Materialien
Für dieses Tutorial benötigst du das Scrap-Kit „Simpler Days“ von
HorsePlay's Pasture Designs (http://horseplayspasturedesigns.blogspot.de)
Du kannst es >>> HIER <<< kostenfrei herunterladen.

Setze später in dein Bild den folgenden Copyrightshinweis (inkl. Link):
Scraps © by HorsePlay's Pasture Designs - http://horseplayspasturedesigns.blogspot.de

Weiterhin benötigst du eine Schablone,  die ich selbst erstellt habe.
Du kannst sie >>>HIER<<< herunterladen.

Zudem benötigst du eine passende Portraittube, sowie die passende Poser.

Die Posertuben die ich verwendet habe, stammen von Mimies Magic Poser (https://mimiesmagicposers.blogspot.com/) und unterliegen Ihrem Copyright.

Die für den Schriftzug verwendete Schriftart  "Coaster"
kannst du dir  >>>HIER<<< kostenlos herunterladen

Sollte ich unwissentlich ein Copyright verletzt haben,
so schreibt mir bitte eine E-Mail.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich 
bei allen Künstlerinnen und Künstlern, bzw. Erstellerinnen und Erstellern 
von Tuben, Scraps usw. bedanken. 
Ohne euch wäre das Basteln nicht möglich!

********** ********** **********

Hinweis:
Damit das Tutorial einfacher zum Nachbasteln und für mich zum Schreiben ist,
habe ich die Ebenen entsprechend benannt. Ich empfehle dies auch zu tun.
Gelegentliches Zwischenspeichern empfiehlt sich ebenfalls. 

********** ********** **********

Schritt 1:
Öffne den Rahmen aus dem Scrap-Kit (hps_SimplerDays_Elements)
Datei > Öffnen > hpd_SD_37.png (Rahmen)

Bild > Transformation > um 90° im Uhrzeigersinn drehen

Rahmen > Ebene > Ebene duplizieren (Rahmen-Kopie)

Werkzeugkasten: Rechteckige Auswahl
ziehe einen Rahmen mit den folgenden Werten auf:
Position:  0 - 0
Größe:  280 - 714


Rahmen-Kopie > Bearbeiten > Löschen
Auswahl > Nichts auswählen
Ebene Transformation > Versatz mit
X = -280
Y = 0


Werkzeugkasten: Radierenwerkzeug
Radiere einige Stellen der Rahmen weg:

Rahmen-Kopie > radiere links oben und links unten 
bis der Rahmen einen schönen Übergang hat

Rahmen > radiere in der Mitte das Rahmenteilstück je oben und unten weg


Werkzeugkasten: Zuschneidenwerkzeug
Ziehe einen Rahmen mit den folgenden Werten auf:
Position:  0 - 0
Größe:  292 - 714




Klicke in den Rahmen, 
sodass das Bild auf die Größe zugeschnitten wird. 

Rahmen-Kopie > Ebene > nach unten vereinen

Datei > Exportieren als > Rahmen.png

Die Datei ohne Änderungen schließen.


Schritt 2:
Öffne deine Portraittube
Datei > Öffnen > Portraittube (Portrait)

Werkzeugkasten: Farbpipette
suche dir aus der Portraitube zwei passende, 
nicht zu ähnliche Farben und wähle diese 
als Vordergrundfarbe (VG) und Hintergrundfarbe (HG)

Werkzeugkasten: Farbverlauf mit
Farbverlauf: VG nach HG (RGB)
Form: Linear
Rest: Standard


 Die Datei mit der Portraitube kannst du wieder schließen.


Schritt 3:
Öffne eine neue Datei:
Datei > Neu > 700px x 750px (Hintergrund)

Öffne deinen Rahmen:
Datei > als Ebene öffen > Rahmen.png (Rahmen)

Werkzeugkasten: Skalierenwerkzeug
verkleinere den Rahmen auf
Breite:  245 px
Höhe:  600 px

Rahmen > Ebene > Ebene duplizieren (Rahmen-Kopie)

 Werkzeugkasten: Rechteckige Auswahl
ziehe einen Rahmen mit
Position:  232  -  45
Größe:  187  - 544
(das Innere des Rahmens sollte ausgewählt sein)


Hintergrund > Ebene > neue Ebene (Farbe Rahmen)

 Werkzeugkasten: Farbverlaufswerkzeug
Farbe Rahmen >
ziehe innerhalb der Auswahl einen Farbverlauf von
links unten nach rechts oben
Auswahl NICHT aufheben

Rahmen > Ebene > neue Ebene (Farbe Rahmen-Kopie)

 Werkzeugkasten: Farbverlaufswerkzeug
Farbe Rahmen-Kopie >
ziehe innerhalb der Auswahl einen Farbverlauf von
links oben nach recht unten

Auswahl > Nichts auswählen
 
Ebenendialog:
Rahmen-Kopie und Farbe Rahmen-Kopie verketten
(je das Kettensymbol anklicken)


Rahmen-Kopie > Ebene > Transformation > Beliebig drehen mit
Winkel:  -9,00 °


Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Rahmen-Kopie nach links oben bis an den Bildrand verschieben
(Hinweis: durch die Verkettung verschiebt sich die Farbe-Rahmen-Kopie mit)

Rahmen-Kopie und Farbe-Rahmen-Kopie
Verkettung lösen 
(das Kettensymbol je wieder ausklicken)

Rahmen und Farbe-Rahmen verketten
(je das Kettensymbol anklicken)

Rahmen > Ebene > Transformation > Beliebig drehen mit
Winkel:  15,00 °

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Rahmen einen Hauch nach unten schieben
(dass der Rahmen nicht über die Leinwandfläche hinaus ragt)

Rahmen und Farbe-Rahmen
Verkettung lösen 
(das Kettensymbol je wieder ausklicken)



Schritt 4:
Datei > als Ebene öffnen > Schablone Hexagon.png (Schablone Hexagon)

Ebenendialog: 
Schablone Hexagon über Hintergrund schieben

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Verschiebe die Schablone an den rechten obereren Bildrand


Öffne das Hintergrundpaper aus dem Skrap-Kit (hpd_SimplerDays_Paper)
Schablone Hexagon > Datei > als Ebene öffnen > hpd_SD_P22.jpg (Paper)

HINWEIS:
sollte beim Öffnen eine Meldung zur Konvertierung kommen, 
das Paper konvertieren

HINWEIS:
wähle ggfs. passend zum Bild ein anderes Paper aus

Ebenendialog > Paper > Alphakanal hinzufügen

Schablone Hexagon > Auswahl aus Alphakanal

Werkzeugkasten: Verschieben Werkzeug
Paper > verschieben bis gewünschter Ausschnitt in der Auswahl ist > 
Auswahl > Invertieren
Bearbeiten > Löschen
Auswahl > Nichts auswählen >
Ebene > Ebene auf Bildgröße


Schritt 5:
Füge deine Poser für den Hintergrund hinzu:
Paper > Datei > als Ebene öffnen > Poser (Poser)

Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug und Verschieben-Werkzeug
platziere die Poser vor dem Hexagon, so dass ein schöner Ausschnitt zu sehen ist.
ggfs. Filter > Verbessern > Schärfen (leicht)

Poser > Ebene > Ebene duplizieren (Poser-Kopie)

Ebenendialog:  
Poser-Kopie unter Rahmen-Kopie schieben

Poser-Kopie > horizontal spiegeln 

Werkzeugkasten: Verschieben Werkzeug
Poser-Kopie verschieben, so dass ein schöner Ausschnitt im linken Rahmen ist



Schablone-Hexagon > Auswahl aus Alphakanal >

Poser > Auswahl > Invertieren >
Bearbeiten > Löschen >
Auswahl > Nichts auswählen >
Ebene > Ebene auf Bildgröße

Poser > Deckkraft 75 %

Farbe-Rahmen-Kopie > Auswahl aus Alphakanal >
Poser-Kopie > Auswahl > Invertieren >
Bearbeiten > Löschen >
Auswahl > Nichts auswählen >
Ebene > Ebene auf Bildgröße

Poser-Kopie > Deckkraft 75 %

Schritt 6:
Füge deine Portrait Poser hinzu:
Datei > als Ebene öffnen > Portrait-Poser (Portrait)
Im Ebenendialog ganz nach oben schieben.

Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug und Verschieben-Werkzeug
platziere die Portraitposer, so dass sie mittig im Bild ist.
Zum Bildrand unten sollte noch etwas Platz sein.
(Du kannst dich am unteren Rand des Hexagon orientieren)
ggfs. Filter > Verbessern > Schärfen (leicht)


Portrait > Ebene > Ebene auf Bildgröße >
Filter > Licht und Schatten > Schlagschatten mit
Versatz X:  4
Versatz Y:  4
Weichzeichnenradius:  8
Schattenfarbe:  Schwarz
Deckkraft:  70
Kein Haken bei Größenänderung

 


Schritt 7:
Öffne Element_29 aus dem Scrap-Kit hpd_SimplerDays_Elements:
Datei > als Ebene öffnen > hpd_SD_29.png (Blätter links)

Ebenendialog:
Blätter links > ganz nach oben schieben

Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug
Blätter links > Skalieren > Breite: 390px, Höhe: 284px

Blätter links > Ebene > Ebene duplizieren (Blätter rechts)

Blätter rechts > horizontal spiegeln

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Blätter links > an den Bildrand links schieben, an den unteren Rand der Poser
Blätter rechts > an den Bildrand rechts schieben, an den unteren Rand der Poser

Blätter rechts > Ebene > duplizieren (Blätter rechts Kopie)

Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug
Blätter rechts-Kopie > Skalieren > Breite: 330px, Höhe: 240px

Blätter rechts-Kopie > vertikal spiegeln

Blätter-rechts-Kopie > Ebene > Transformation > Beliebig drehen mit
Winkel:  -30,00 °

Blätter rechts-Kopie > Ebene > Ebene duplizieren (Blätter links-Kopie)

Blätter links-Kopie > horizontal spiegeln

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Blätter links-Kopie > etwas nach unten und rechts verschieben
Blätter rechts-Kopie > etwas nach unten und links verschieben
ordne die Blätter wie in der Vorschau an



Schritt 8:
Öffne Element_19 aus dem Scrap-Kit hpd_SimplerDays_Elements:
Datei > Als Ebene öffnen > hpd_SD_19.png (Blume gelb links)

Ebenendialog:
Blume gelb links > ganz nach oben schieben

Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug
Blume gelb links > Skalieren > Breite: 198px, Höhe: 193px

Blume gelb links > Ebene > Ebene duplizieren (Blume gelb rechts)

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Blume gelb links > an den Bildrand links schieben, in den Bereich der Blätter links
Blätter gelb rechts > an den Bildrand rechts schieben, in den Bereich der Blätter rechts

Öffne Element_21aus dem Scrap-Kit hpd_SimplerDays_Elements:
Datei > Als Ebene öffnen > hpd_SD_21.png (Blume blau links)
 Hinweis: je nach Tube evtl. alternativ hpd_SD 20.png wählen

Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug
Blume blau links > Skalieren > Breite: 155px, Höhe: 151px

Blume blau links > Ebene > Ebene duplizieren (Blume blau rechts)
Blume blau rechts > Ebene > Ebene duplizieren (Blume blau mitte)

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Blume blau links > an den Bildrand links schieben, in den Bereich der Blätter links
Blume blau rechts > an den Bildrand rechts schieben, in den Bereich der Blätter rechts
Blume blau mitte > im Bild mittig schieben, in den Bereich der Blätter rechts

Ebenedialog:
Blume blau mitte unter Blume gelb rechts schieben



Schritt 9:
Öffne Element_57 aus dem Scrap-Kit hpd_SimplerDays_Elements:
Datei > als Ebene öffnen > hpd_SD_57.png (Gräser links)

Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug
Gräser links > Skalieren > Breite: 259px, Höhe: 680px

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Gräser links > an den Bildrand links schieben, in den Bereich der Blume gelb links

Ebenedialog:
Gäser links unter Blume gelb links schieben

Gräser links > Ebene > Ebene duplizieren (Gräser links Kopie)

Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug
Gräser links > Skalieren > Breite: 229px, Höhe: 602px

Gräser links Kopie > horizontal spiegeln

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Gräser links Kopie > gering nach unten verschieben, so dass die Gräder dichter wirken




Schritt 10:
Öffne Element_15 aus dem Scrap-Kit hpd_SimplerDays_Elements:
Datei > als Ebene öffnen > hpd_SD_15.png (Gräser rechts)
 
Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug
Gräser rechts > Skalieren > Breite: 188px, Höhe: 540px

Ebenedialog:
Gäser rechts unter Drop Shadow schieben

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Gräser rechts > rechts hinter der Portraitposer platzieren

 Gräser rechts > Ebene > Ebene duplizieren (Gräser rechts Kopie)

Gräser rechts Kopie > horizontal spiegeln

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Gräser rechts Kopie > evtl. leicht versetzen, passend hinter der Portraitposer platzieren




Schritt 11:
Öffne Element_82 aus dem Scrap-Kit hpd_SimplerDays_Elements:
Datei > als Ebene öffnen > hpd_SD_82.png (Herzen)

Ebenedialog:
Herzen ganz nach oben schieben

Werkzeugkasten: Skalieren-Werkzeug
Herzen > Skalieren > Breite: 686px, Höhe: 264px

Herzen > vertikal spiegeln

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Herzen > im unteren Bildbereich bei den Blumen platzieren



Schritt 12:
Füge noch einen passenden Schriftzug hinzu
 Datei > Erstellen > Logos > Alien Glow mit

Text:  Dein Schriftzug
Schriftgröße:  100px
Schrift: dicke Schriftart (z.B. "Coaster")
Leuchtfarbe: egal


Schriftzugdatei > Ebenendialog >
Dein Schriftzug ("Memories") > Bearbeiten > Kopieren

Schriftzugdatei > ohne speichern schließen

Tutorialdatei > Bearbeiten > Einfügen als... > neue Ebene

Ebenendialog
Dein Schrifzug > ganz nach oben schieben

Werkzeugkasten: Verschieben-Werkzeug
Dein Schriftzug >  im unteren Bildbereich links platzieren

Dein Schriftzug > Filter > Licht und Schatten > Xach-Effekt mit
Schlagschattenfarbe:  Schwarz
Schlagschattendeckkraft:  80
Schlagschattenweichzeichnenradius:  12
Schatten X-Versatz:  0
Schatten Y-Versatz:  0
Rest: Standard


Auswahl > Nichts auswählen

Ebenendialog:
Glanzlichtebene > Ebene löschen
Schatten > unter dein Schriftzug ziehen

Schriftzug > Farben > Einfärben (passend zum Bild)
ggfs. auch > Farben > Helligkeit und Kontrast

Schriftzug: Deckkraft 85%

Ebenendialog:
Hintergrund > Ebene löschen


Schritt 13:
Über Datei > als Ebene öffnen weitere Scrap-Elemente hinzufügen, wie sie dir gefallen.

HINWEIS:
Achte darauf die Ebenen entsprechend zu benennen und im Ebenendialog zu sortieren
Passe die gewünschten Elemente je mit dem
Skalieren-Werkzeug und dem Verschieben-Werkzeug an. 
Bei starken Verkleinerungen ggfs. die Elemente mittels schärfen wieder verbessern 
(Filter – Verbessern – Schärfen)


Schritt 14:
Copyright-Angaben einfügen
 Wasserzeichen einfügen
und das Bild als .xcf Datei abspeichern
Ich hoffe, du hast das Zwischenspeichern nicht vergessen.


Schritt 15:
Ebenendialog > Sichtbare Ebenen vereinen mit
auf Bild beschnitten
unsichtbare Ebenen löschen
   
Filter > Verbessern > Unscharf maskieren
Menge: 0,20 

Datei > Exportieren als....  .png


Viel Spaß beim Nachbasteln!

Ich hoffe mein Tutorial hat dir gefallen.
Es würde mich sehr freuen, wenn du mir dein Ergebnis 
per E-Mail zukommen lassen würdest.
Bei Fragen und oder Problemen stehe ich ebenfalls gerne zur Verfügung.

Herzliche Grüße von
MaryLou


**********   **********   **********

Übersicht eurer Ergebnisse:
Vielen Dank an Alle, die mein Tutorial nachgebastelt 
und mir ihr Ergebnis zugesendet haben!